Eilmeldung: Spielbetrieb komplett eingestellt!

13. März 2020

Amateure und Regionalliga Südwest setzen zwei Wochen aus

Der Spielbetrieb in allen Senioren-, Aktiven- und Jugendklassen für Pflicht- und Freundschaftsspiele wird bis einschließlich 31. März ausgesetzt.

Auf Grund der heutigen Telefonkonferenz aller Präsidenten der Regional- und Landesverbände sowie von Vertretern des DFB wurde einvernehmlich festgestellt, dass der Spielbetrieb zunächst mindestens für zwei Wochen ausgesetzt werden soll. Das teilte der Südwestdeutsche Fußballverband heute mit. Folgende Punkte wurden während einer Konferenz besprochen und vom SWVF-Präsidium festgelegt:

  1. Für die Zeit danach wird eine erneute Bewertung vorgenommen und Entscheidungen getroffen.
  2. Den Vereinen wird empfohlen die Einstellung des Trainingsbetriebs zu prüfen.
  3. Alle Lehrgänge und Auswahlmaßnahmen finden bis einschließlich 31. März, nicht statt..
  4. Die in diesem Zeitraum angesetzten Kreisjugend- und Kreisschiedsrichtertage werden abgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt neu terminiert.
  5. Die Kreistage und der Verbandstag bleiben zum jetzigen Zeitpunkt davon unberührt.
  6. Sitzungen und Tagungen sind auf ein Mindestmaß zu begrenzen. Sofern möglich können Video- oder Telefonkonferenzen durchgeführt werden.

Die Regionalliga Südwest teilt mit, dass sie durch die generelle Absage ihrer Verantwortung gegenüber Vereinen, Spielern, Schiedsrichtern, Zuschauern und allen an den Spielen Beteiligten gerecht werde. Die weiteren Entwicklungen würden intensiv beobachtet. Inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen und Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich sei und welche weiteren Folgen sich für den Spielbetrieb der Regionalliga Südwest ergeben, werde sorgfältig geprüft. Die Gesundheit aller stehe im Vordergrund!

Quelle: FuPa

Auswahl nach Datum

Beitrag melden

Hinweis an den Admin
(C) 2016 VTG Queichhambach e.V.